Der FCRJ gewinnt gegen Freienbach

Der FCRJ gewinnt gegen Freienbach

Am Mittwochabend, genau fünf Tage vor dem Saisonstart des FC Rapperswil-Jona in der Challenge League, trug die 1. Mannschaft ein letztes Testspiel gegen Freienbach aus. Die Gäste aus der 2. Liga interregional hatten im Grünfeld einen sehr schweren Stand. Der FCRJ schnürte den Unterklassigen über weite Strecken regelrecht ein und erspielte sich insgesamt 15 Torchancen. Nur die Effizienz liess etwas zu wünschen übrig.

Die Rosenstädter siegten aber dank zwei Treffern von Orhan Mustafi hochverdient. Der 27-jährige Angreifer erzielte den Führungstreffer nach einer halben Stunde, indem er eine Cornerflanke ins Netz köpfelte. In der 65. Minute gelang ihm wiederum nach einem Eckball der zweite Torerfolg. Mustafi versenkte das Leder mit einer sehenswerten Direktabnahme aus der Luft.

Ramadani und das Aluminium

20 Minuten vor Schluss hatte Enis Ramadani das 3:0 auf dem Fuss. Wie schon in der Testpartie gegen den Bundesligisten VfL Wolfsburg hämmerte der Mittelfeldakteur den Ball aber an die Torumrandung. Diesmal sah Ramadani seinen Schuss nicht an der Latte, sondern am Pfosten abprallen.

Freienbach stiess nur zweimal in die Gefahrenzone des Challenge-League-Aufsteigers vor. Die Höfner kamen zu einer Grosschance, als der vom FC Zürich bis Saisonende 2017/18 ausgeliehene Goalie Novem Baumann ausserhalb des Strafraums ein Zuspiel in die Tiefe klären wollte und dabei unglücklich ausrutschte. Doch der herangestürmte Ausserschwyzer verfehlte aus gut 25 Metern das leerstehende Tor.

Meier wollte jeden sehen

FCRJ-Coach Urs Meier nutzte die Begegnung, um vor dem ersten Meisterschaftsspiel in Schaffhausen wichtige Erkenntnisse zu gewinnen. Er setzte alle zur Verfügung stehenden Spieler ein. Diese überzeugten mit gutem Passspiel und viel Ballbesitz. Der Oberklassige spielte die Gäste quasi an die Wand, weshalb das Resultat hätte höher ausfallen müssen.

Nach dem 1:0-Erfolg über Ligakonkurrent Aarau am vergangenen Samstag konnte Rapperswil-Jona mit dem gestrigen Heimsieg weiter Moral für das erste Meisterschaftsduell gegen die von Murat Yakin trainierten Schaffhauser tanken.

https://www.fcrj.ch/2017/07/die-zeit-laeuft-sichere-dir-noch-deine-saisonkarte/