FCRJ – Sion am 6. August

Der SFV hat nun bekannt gegeben, wie die drei noch offenen Viertelfinalpartien im Helvetia Schweizer Cup ausgetragen werden. 

Der FCRJ spielt am Donnerstag, den 6. August, um 18.00 Uhr, im Grünfeld gegen den FC Sion.

Aufgrund der Corona Schutzmassnahmen ist das Zuschauerkontingent auf 1000 Plätze limitiert. Der FCRJ wird in den nächsten Tagen über die genau Zulassungskonditionen informieren.

Die Austragungen: 

Der FC Winterthur (BCL) empfängt den FC Bavois (PL) am Mittwoch, 5. August um 18.00 Uhr. Tags darauf zur gleichen Anspielzeit werden die Partien zwischen dem FC Rapperswil-Jona 1928 (PL) und dem FC Sion (RSL) sowie FC Luzern (RSL) gegen den BSC Young Boys (RSL) ausgetragen. 

Damit die reglementarischen zwei Ruhetage für die involvierten Klubs eingehalten werden können, wurden die Cup-Spieltage den verschobenen Meisterschaftsenden der Super- und Challenge League angepasst. Die letzte Runde der Super League wird am 3. August 2020 gespielt. In der Challenge League endet die Saison einen Tag früher am 2. August 2020. 

Alle Viertelfinalspiele werden bei Gleichstand nach 90 Minuten mit Verlängerung gespielt. Ansetzungen der HSC-Viertelfinals 2019/20: 

  • FC Winterthur (BCL) – FC Bavois (PL) Mittwoch, 5. August 2020
    Kick-off: 18.00h
    Live: SRFinfo / RTSsport.ch / www.cupplay.ch 
  • FC Rapperswil-Jona 1928 (PL) – FC Sion (RSL) Donnerstag, 6. August 2020
    Kick-off: 18.00h
    Live: RTS Deux / SRFinfo / www.cupplay.ch 
  • FC Luzern (RSL) – BSC Young Boys (RSL) Donnerstag, 6. August 2020
    Kick-off: 18.00h
    Live: SRFzwei / RSI LA 2 / RTSsport.ch / www.cupplay.ch

Bereits am 14. Juni hatte sich der FC Basel 1893 als erstes Team für die Halbfinals qualifiziert. Die Basler be- zwangen den FC Lausanne-Sport aus der Challenge League mit 3:2.